top of page

Die Vision

Meine Vision ist es, einen Raum für eine kraftvolle und körperliche Spiritualität zu schaffen. Geerdet und authentisch. Dabei werden dein Körper, deine Gefühle und deine Sinne miteinbezogen, sodass Raum für deinen eigenen Prozess entsteht. Ich möchte einen geschützten Ort kreieren, an dem echte Verbundenheit in der Gemeinschaft erlebt werden kann. Für ein lebendiges und souveränes Leben. Souverän zu leben bedeutet hier für mich, in Verbundenheit mit anderen Menschen und meiner Umwelt den eigenen, selbstbestimmten Weg zu gehen.

Wer bin ich?

Mein Name ist Luisa. Gerade bin ich voller Vorfreude, mich hier vorzustellen.

Ich bin passionierte Osteopathin und arbeite vorwiegend mit Frauen in ihren unterschiedlichen Lebensphasen. Ich unterstütze sie bei ihren körperlichen Herausforderungen und Beschwerden. Ob in der Pubertät, Sexualität, Schwangerschaft, dem Muttersein oder im Alter. – Mit meiner osteopathischen Berührung biete ich eine Begleitung durch Lebensphasen an.

Neben dem Studium der Osteopathie besuchte ich jahrelang den Frauentempel bei meiner geschätzten Wegbegleiterin Walburga Hupe und lernte dort viel über die Qualitäten eines Raums unter Frauen. Viele Seminare bei der Schamanin Anja Thrun brachten mich dem schamanischen Blick auf das Leben näher und prägen mich sehr. Unter anderem erwuchs daraus die Klarheit, Präsenz und der Mut diesen Frauenkreis zu gründen. Persönlich berühren mich im Frauenkreis besonders das einander Halten und Aushalten sowie das Ablegen der kollektiven Scham, die unsere Gesellschaftsform seit Generationen für Frauen mit sich bringt.

Eine meiner Leidenschaften ist der intuitive Tanz, der mich in hellen und dunklen Phasen des Lebens begleitet und meine Lebendigkeit immer wieder befeuert. Auch meine Liebe zur Natur, dem Wald, dem Ozean und den Bergen, macht mich aus. Hier führt mich das Verweilen in der Natur immer zu meinem ureigenen, meinem wilden Selbst.

IMG_0636.PNG
Kreta_edited_edited.png
Erde.jpg
bottom of page